Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsverhältnis & Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen
LA PALMA VIDA! tritt ausschließlich als Vermittler von touristischen Einzelleistungen auf und ist kein Reiseveranstalter oder Reisebüro. Im Falle einer Buchung kommt der betreffende Mietvertrag ausschließlich zwischen dem Mieter und dem jeweiligen Eigentümer des Ferienobjektes zustande. Mit Abschluss des Buchungsauftrages wird vom Mieter bestätigt, die nachfolgenden AGB vollständig gelesen und somit auch akzeptiert zu haben.

Haftung
Die Informationen auf dieser Website wurden durch LA PALMA VIDA! geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden.
LA PALMA VIDA! haftet bei den vermittelten Leistungen nicht für die Leistungserbringung durch den Vermieter. Haftung kann lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Leistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Vermieters an den Mieter übernommen werden.
Sollte es durch höhere Gewalt, wie z.B. Streik, Erdbeben, Krieg, landesübliche Strom- und Wasserausfälle bzw. Unwetter zu einer Beeinflussung des Ferienobjektes kommen, kann dafür nicht gehaftet werden.
LA PALMA VIDA! haftet ebenfalls nicht für Störungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Mietwagen usw.).

Buchung
Eine Buchung kann schriftlich, mündlich oder telefonisch erfolgen. Erst nach erfolgter schriftlicher Bestätigung, welche im Namen und Auftrag des jeweiligen Vermieters durch LA PALMA VIDA! erfolgt, ist die Buchung verbindlich.

Zahlung
Für die Bezahlung der gebuchten Leistungen gelten die individuellen Bedingungen der Vermieter. Diese Bedingungen sind in den Informationen zu den einzelnen Ferienobjekten aufgeführt.

Rücktritt
Der Rücktritt vom Vertrag durch den Mieter muss in schriftlicher Form erfolgen. Die individuellen Stornierungsbedingungen sind in den Informationen zu den einzelnen Ferienobjekten aufgeführt.
Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

Anreise/Abreise
Für die An- und Abreise gelten die individuellen Bestimmungen der Vermieter, die in den Informationen zu den einzelnen Ferienobjekten aufgeführt sind. Sollte eine frühere Anreise bzw. spätere Abreise gewünscht sein, muss dies mit dem Vermieter je nach Belegung abgestimmt werden. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich. Die Ferienobjekte müssen am Abreisetag besenrein verlassen werden, das Geschirr gespült und der Müll entsorgt werden.

Belegung
Für die Belegung gilt die in der Buchungsbestätigung festgehaltene Personenzahl. Eine Überbelegung ist grundsätzlich nicht gestattet und berechtigt den Vermieter dies zu untersagen oder eine zusätzliche Vergütung für den Zeitraum der Überbelegung zu verlangen.

Reklamationen
Sollte der Mieter an seinem Ferienobjekt etwas zu beanstanden haben, muss er sich unverzüglich mit LA PALMA VIDA! in Verbindung setzen, damit die Mängel beseitigt werden können. Reklamationen, die nach der Abreise eingehen, werden nicht mehr angenommen und berechtigen nicht zur Minderung des Buchungspreises. Im Falle von technischen Problemen wird versucht, diese schnellstmöglich zu beheben. An Wochenenden oder Feiertagen kann es zu Verzögerungen kommen, wenn Handwerker beauftragt und/oder Ersatzteile bestellt werden müssen.
Der Mieter ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehende Schäden so gering wie möglich zu halten.

Schäden
Der Mieter hat das Ferienobjekt nebst Inventar pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, alle auftretenden Schäden dem Vermieter oder LA PALMA VIDA! unverzüglich zu melden. Der Mieter haftet persönlich für die von ihm verursachten Schäden.

Haustiere
Es sind nicht in allen Ferienobjekten Hunde und Katzen erlaubt. Daher müssen Haustiere bereits bei der Reservierung angemeldet werden. Der Mieter haftet für alle Schäden, die durch sein Haustier verursacht werden.

Unwirksame Bestimmungen, Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der AGB hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB zur Folge.